Entdecke die Welt anders…
Phone: +49 (0)4542 985 1366

Irischer Whiskey – ein Hoch auf das Wasser des Lebens

Den irischen Mönchen sei Dank können wir heute leckeren Whiskey genießen. Unter Whiskeykennern gibt es abgesehen von dem „e“ im Whiskey einige Unterschiede zwischen dem irischen und schottischen Whisk(e)y. Die unterschiedlichen Herstellungsprozesse gehen  vom dreifachen Destillieren bis hin zum Trocknen der Gerste und der Fassreifung. Einige Whiskeysorten sind hier noch recht unbekannt, doch verdienen ebensolche Aufmerksamkeit wie die großen der Branche. So zum Beispiel  der Whiskey „Barr an Uisce“ aus dem wunderschönen County Wicklow mit einem Single Malt und einem „Wicklow Rare“ Blended Whiskey. Der „Connemara“ Whiskey ist der einzige torfige Whiskey in Irland (sonst eher bei den Schotten üblich) und wird in der Cooley Distillerie hergestellt. Wer sich nach seiner Whisky Reise einmal etwas Besonderes gönnen möchte, findet hier einen Spezialisten für irische Spirituosen.