Entdecke die Welt anders…
Phone: +49 (0)4542 985 1366

Radfahrerparadies Isle of Whight

Die Isle of Whight liegt vor der Südküste Großbritanniens und ist besonders bei Engländern eine beliebte Urlaubsdestination. Neben zahlreichen Veranstaltungen wie Musik Festivals und Regatten punktet die Insel mit wunderschönen Stränden, hübschen Dörfern und beeindruckenden Kreidefelsen. Die Insel bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Feriendomizil von Königin Victoria oder einer Reihe Kalk-Felsnadeln im Meer. Die Anfahrt ist über London und Portsmouth relativ einfach. Am besten mit der Fähre übersetzen, das Auto gar nicht erst buchen und die Insel per Rad erkunden. Die Isle of Whight hat ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz. Von Halbtagestouren bis hin zu mehreren Tagen kann man die Insel per Rad erkunden. Bei der „Round the Island“ Fahrrad Route entdecken Radfahrer die landschaftliche Vielfalt sowie Küstengebiete dieser Region. Der „Red Squirrel Trail“ geht zum Teil entlang einer ehemaligen Eisenbahnroute. Für mehrtägige Radtouren bieten zudem einige Unternehmen einen Gepäckservice an. So kann man einfach und entspannt den Tag genießen während das Gepäck von A nach B transportiert wird. Und wenn der große Hunger kommt, dann bietet sich eines der tollen Restaurants der Insel an, wie z.B. das „The Boathouse“ in der Steephill Cove. Das Restaurant ist bekannt für ausgezeichneten fangfrischen Fisch. Foto: Blick auf „The Needles“, Isle of Wight, Credit: VisitBritain Ben Selway.