Entdecke die Welt anders…
Phone: +49 (0)4542 985 1366

Baumhaushotel nahe Görlitz

Baumhaushotel nahe Görlitz

Erleben Sie Abenteuer bei einer Übernachtung im Baumhaus
Genießen Sie Theater, Akrobatik und ein Verwöhnmenü
Entdecken Sie ein Zauberschloss, Tiere und Labyrinthe
Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage.

 

 

Angebotsanfrage

 

 

Beschreibung

Grüngeringelter Abenteuerfreizeitpark mit Abenteuernächten im und um das erste und wahrscheinlich schönste Deutsche Baumhaushotel

Wer sich nach Abenteuern sehnt, findet nur 17 Kilometer nördlich von Zgorzelec/Görlitz die aufregende Welt des Abenteuerfreizeitparks mit dem aufregenden Baumhaushotel. Dieser Freizeitpark ist ein Ort für Entdecker! Denn hier heißt es Durchklettern, Durchkriechen, Erforschen, Ausprobieren und einzigartige Haustiere bewundern! Zugleich verbergen sich in der grünen Wildnis Geheimnisse der sagenumwobenen Kultur der Turiseder. Dunkle Tunnel, verwirrende Labyrinthe, ein Zauberschloss, mehrere Baumhäuser, Tiere aus aller Welt und vieles mehr erfreut jedes kindliche Herz.

An diesem Ort findet der Geist seine Kinderseele wieder oder entspannt bei gemütlichem Feuer, Köstlichkeiten aus aller Welt oder beim erlebnisreichen Übernachten im Baumhaus oder  einer der anderen verrückten Schlafstätten.

Die neun Wipfelhäuser von diesem Baumhaushotel bieten 4 bis 6 Personen Platz. In jedem Baumhaus verbergen sich Sitzecke, Schlafnischen, Toilette und Balkon, manchmal auch eine Dusche. Im Zentrum des Hotels ist die „Feierplattform“ mit beheizbarem Badezuber und Minibar. Weitere Abenteuerübernachtungen können im einmaligen Baumbett, verrückten Schlafkokon, orientalischen „Waldsiedlum“, urigen „Erdhaus“ und in der Campingstätte, erlebt werden!

Ein wahrer Geheimtip: weltweit einzigartig als Veranstaltungsort – das Krönum. Ein königlicher Festsaal mit 23 hölzernen Emporen, die durch Stege, Brücken und Treppen miteinander verbunden sind. Jede dieser Emporen ist im Stil eines Handwerks dekoriert. Im Zentrum des Saals eine Bühne. Dieser Raum hält für 200 Gäste Platz bereit und ist ein außergewöhnlicher Ort für Parties, Feste aller Art und Firmentreffen. Ein Seminarraum steht ebenfalls zur Verfügung.

Um anschließend in das polnische Erlebnisdorf Bielawa Dolna zu gelangen, muss man nur noch die Neiße über die schwimmende Brücke überqueren.

Der Grüngeringelte Abenteuerfreizeitpark ist von März bis Oktober täglich ab 10 Uhr geöffnet.
In den Monaten November bis Februar ist „Zeit für Gemütlichkeit“ – geöffnet sind das Baumhaushotel, das Krönum-Theatergebäude, das Baumstammlokal mit Indoorspielbereich, das Streichelgehege und die verrückte Tierbeobachtungsstation!

Lage: Am bewaldeten Hang zum Neißetal ca. 2km nördlich vom „Östlichsten Punkt Deutschlands“. Das Baumhaushotel befindet sich innerhalb des „Grüngeringelten Abenteuerfreizeitparks“

Charakter: „Abenteuerübernachtungen“ (Abenteuerlich und gemütlich!) mit verrückten Mitternachtsabenteuer

Kapazität:
6 Baumhäuser für je 4 Personen (mit WC, fließend Wasser im Baumhaus!)
3 weitere Baumhäuser für je 6 Personen (zusätzlich mit Küchenzeile und komfortablen Bad)

Preise für das Baumhaushotel auf Anfrage.

Alle Preise gelten auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Gruppenpreise ab 15 Personen auf Anfrage. Bei Gästen, die nur Übernachten wollen ohne den Freizeitpark zu nutzen, fallen zusätzlich 1,50 € Parkgebühren an.

Abendveranstaltung: und vor der Abenteuernacht in den Wipfeln bietet der Abenteuerfreizeitpark seinen Gästen eine Dinnershow der völlig neuen Generation, Erlebnisgastronomie der Extraklasse: „Theater zum Essen im Krönum mit Viel-Gänge-Verwöhnmenü“

Ausstattung Baumhaushotel: Jedes der Baumhäuser für 4 Personen ist sehr individuell gebaut, dekoriert und eingerichtet. Was aber alle haben: Tisch, Bänke, verschiedene Schlafebenen, WC, Balkon. Dazu Zentraltoilette mit Abenteuerdusche.

Die Baumhäuser für 6 Personen bieten zusätzlich ein Bad, eine Küchenzeile und insgesamt mehr Platz.

Grundkonstruktion: Eine zentrale „Feierplattform“ ist über eine bequeme Treppe und einen kurzen Wipfelsteg erreichbar. Hier befinden sich mehrere zum Teil überdachte Sitzgruppen und ein hölzernen Badezuber, der über einen kunstvoll gestalteten Ofen beheizt wird. Es existiert ein kleiner Raum mit Getränken und Snacks in Selbstbedienung – unsere „Maxi-Bar“.

Von der Plattform aus zweigen zwei Baumwipfelstege zu den einzeln stehenden Baumhäusern ab. Diese wiederum sind teilweise über Treppen, teilweise über Leitern erreichbar.

Zusätzlich zu den Baumhäusern existiert eine kleine sanitäre Anlage mit zwei Toiletten, Warmwasserwaschgelegenheiten und spektakulären Kaltwasserduschen!

Komfort: Bettwäsche und Frühstück und wenn nachts von irgendwo her die Glocke läuten hört, dann ist dies das Signal für den Start des Mitternachtsabenteuer. Mitzubringen: Gute Laune und Abenteuerlust!

Geschichte: Die Baumhäuser sind im Besitz der Kulturinselgeister mit Ausnahme von König Bergamo, der sein eigenes „Baumhausschloss“ besitzt und seinen Besuchern aber 2008 ein „Gästenest“ gebaut hat.

Die Inselgeister geben den Baumhäusern ihre Namen und halten für Ihre Gäste immer eine kleine Überraschung in einem Geheimversteck bereit. Wer sich revanchieren will, der spendet ein kleines „Gastgeschenk“ als Bereicherung für die speziellen Sammlungen, die unsere Geister besitzen: Baba Doro sammelt Löffel in ihrer „Kräuterkate“, Fiona Knöpfe im „Luftschloss“, Judka Schlüssel in ihrem „Trollfamilienhaus“, Modelpfutz Bergsteigerpostkarten im „Wipfelgipfel“, Bodelmutz sammelt Wecker in seinem „Geisterhaus“, Gundiok Glöckchen im „Schäferstübchen“, Thor Alfsons Münzen in seinem „Astpalast“, Olve Gabeln in seiner „Baumburg“ und Bergamo Fingerringe in seinem „Gäste-Nest“.

In den 6 Baumhäusern für 4 Personen sind generell nur maximal zwei zusammenhängende Tagesbuchungen möglich! In den Baumhäusern für 6 Personen kann grenzenlos abenteuerlich genächtigt werden.

Ablauf: Willkommen mit Einweisung 16°° Uhr. Abreise bis 11°° Uhr.

KRÖNUM – „Das jüngste Gerücht“

5-Gänge-Verwöhnmenü und Weltuntergang

Für alle, die lange Vorspiele mögen, ist das Theater zum Essen im Krönum, dem spektakulären Bau mit 23 Emporen, verbunden durch 11 Brücken, 43 Treppen und 4 Leitern, ein aufregendes Erlebnis am Abend. So ungewöhnlich wie der Bau ist auch die Schau. In diesem Jahr wird brühwarm serviert:

„Das jüngste Gerücht“

Es ist der Tag des Turisedischen Neujahrsfestes und schon strömen die turisedischen Sippen in die alte Krönumshalle, um den Jahreswechsel zu begehen. Allein, eines ist anders: Der große turisedische Jahrtausendkalender endet an dieser Stelle; mehr ist nicht überliefert. In großen Worten hat der Seher das Ende der Welt verkündet und die Turiseder (so sind sie nun einmal) beschlossen, das müsse man mit einem großen Fest begehen: alles wird aufgefahren. Essen vom Feinsten, Trinken vom Besten und ein Unterhaltungsprogramm mit den beliebtesten Artisten des Landes.

Oh Turiseder, soll es das gewesen sein?

Akrobatik, Theater, Lichteffekte und Musik werden begleitet durch das 5-Gänge-Verwöhnmenü. Feiern wie die Turiseder – bis zum Weltunter-Gang.

Durch das Programm führen Nik Urban (Duoakrobatik, Jonglage, Messerwurf), Valentina Zick (Duoakrobatik, Jonglage, Seiltanz), Gerd Kempe (Schauspiel) und Sarah Pfeiffer (am Vertikalseil).

Sollte wider Erwarten die Welt nicht untergehen, kann im Anschluss an die Dinnerschau abenteuerlich in Baumhaus, Waldsiedlum, Baumbett, Erdhaus oder Traumkokon genächtigt werden.

Änderungen vorbehalten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Baumhaushotel nahe Görlitz“