Äthiopien

Äthiopiens kulturelle Höhepunkte und traditionell lebende Völker

Äthiopien Erlebnisreise

Preis: auf Anfrage
Reiseart: Kultur-und Erlebnisreise
Dauer: 9/13/21 Tage
Teilnehmerzahl: 4 bis 9 Teilnehmer
Gruppen-/Individualreise: Gruppenreise
Reiseleitung: deutschsprachig
Klima: warm gemäßigt bis tropisch heiß
Beste Reisezeit: Oktober bis Mai
Gerne berate ich Sie zu dieser Reise
  • Entdecken Sie historische Bauten in Gondar, Lalibela und Axum
  • Wandern Sie durch die herrliche Natur des Simiengebirges und der Gheralta Berge
  • Genießen Sie eine typisch äthiopische Kaffeezeremonie
  • Kochen Sie gemeinsam mit Einheimischen
  • Besuchen Sie lokale Märkte
  • Besuchen Sie traditionell lebende Völker Äthiopiens
  • Übernachten Sie beim Volk der Dorze und probieren Sie deren traditionelles Essen

Kulturelle Höhepunkte Äthiopiens, optional kombiniert mit Besuchen bei traditionellen Volksstämmen

Entdecken Sie kulturelle Höhepunkte, eine faszinierende Natur und die traditionelle Lebensweise der Äthiopier. Diese Reise kombiniert historische Sehenswürdigkeiten und herrliche Naturwanderungen mit dem Leben und Alltag der Äthiopier.

Bei der Verlängerung zu den Völkern des Südens erleben Sie zusätzlich traditionell lebende Volksstämme. 

Was werde ich auf der Äthiopien Reise sehen?

Sie entdecken auf dieser Äthiopien Reise historisch bedeutende Bauten und Kirchen, wie z.B. die Felsenkirchen von Lalibela, die Burganlage von Gondar, das Bad des Fasilidas und die prächtigen Paläste von Axum. Auf Wanderungen erkunden Sie herrliche Landschaften im Simiengebirge und in den Gheralta Bergen (optional zum Teil auch Erkundungen im Fahrzeug möglich – siehe Reiseverlauf). Ein gemeinsamer Kochabend mit einer äthiopischen Familie, farbenfrohe Märkte und eine Kaffeezeremonie zeigen das alltägliche Leben der Äthiopier. Bei der Verlängerung in den Süden Äthiopiens besuchen Sie zusätzlich verschiedene Volksstämme bekommen Einblicke in deren traditionelles Leben.

Wo werde ich auf der Äthiopien Reise übernachten?

Die meiste Zeit übernachten Sie in Hotels oder Lodges. Einzelne Nächte schlafen Sie in Zelten (bei einer Wanderung im Simiengebirge), in einfachen Hütten (beim Besuch der Volksstämme) bzw. einem Homestay (Lalibela). In einigen Gegenden sind die Hotels einfach. Alternativ zum Zelt, der Dorf-Hütte oder dem Homestay kann ein Hotel organisiert werden. Ich empfehle für ein autentisches Äthiopien Erlebnis allerdings die Übernachtung in Zelten und Hütten.

Kann ich auch nur einen Teil der Äthiopien Erlebnisreise machen?

Diese Äthiopien Erlebnisreise ist eine Zusammensetzung von einer Reise in den Norden und in den Süden des Landes. Sie können entweder nur die Nord- oder Südroute oder beide zusammen als eine Reise buchen.

Tag 1-13: Nordroute und erster Teil der 21-tägigen Reise (Kulturelle Höhepunkte/historische Route)
Tag 13-21: Südroute und 2. Teil der 21-tägigen Reise (Völker des Südens)

Ankunft in Äthiopien

Tag 1: Individuelle Ankunft in Addis Abeba, Abholung am Flughafen oder Hotel durch Ihren Reiseleiter,  Ausblick vom Entoto Berg, Besuch im Nationalmuseum, Kaffee trinken im historischen Viertel

Sie werden am Flughafen oder Ihrem Hotel abgeholt. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter fahren Sie auf den Entoto Berg, von dem aus Sie die Stadt überblicken können. Anschließend kosten Sie auf Ihrer Reise nach Äthiopien als erstes die äthiopische Küche. Im Nationalmuseum finden Sie nach Ihrem Mittagessen eines der ältesten Skelettfunde unserer Vorfahren sowie zahlreiche Kunst- und Handwerksobjekte. Entspannen Sie anschließend bei einem frisch gebrauten Kaffee im historischen Viertel rund um den Piassa.

1 Ü im Hotel/Lodge

Erlebnisreise in die Gheralta Region

Tag 2: Flug nach Mekele, Fahrt in die Gheralta Region, Besuch der Felsenkirchen

Sie fliegen nach Mekele in der Provinz Tigray und fahren weiter in die herrliche Gheralta Region. Unterwegs besuchen Sie die Felsenkirchen Abreha-we-Astebeha und Wukro Cherkos. Die Kirchen werden regierenden Zwillingsbrüdern aus dem 4. Jahrhundert zugeordnet. Historiker nehmen an, dass die beiden Brüder den christlichen Glauben nach Äthiopien brachten.
In Ihrer Unterkunft lassen Sie den Tag entspannt ausklingen.

2 Ü in Hotel/Lodge

Die Gheralta Berge

Tag 3: Wandertour (alternativ Fahren) durch die Gheralta Berge, Besichtigung der Felsenkirchen und herrliche Ausblicke, optional Wanderung zu einer Kirche hoch oben im Bergfels

Auf Ihrer Wandertour (10-15 Km) durch die Tigray Region erleben Sie heute eine interessante Mischung aus faszinierender Landschaft und beeindruckenden Kirchen. Die Mariam Korkor Kirche auf dem Gheralta Berg beherbergt wunderschöne Malereien und bietet herrliche Ausblicke auf die umgebenden Sandsteinlandschaften. Optional wandern Sie zu der imposanten Felsenkirche Abuna Yemata Guh, die hoch oben in einem Bergfels liegt. Die Kirche ist bekannt für ihre beeindruckenden Wand- und Deckenmotive. Alternativ zum Wandern können Sie auch einige Kirchen mit dem Fahrzeug besuchen.

Zur Wiege der äthiopischen Zivilisation

Tag 4: Fahrt nach Axum, Besuch des Yeha Tempels und Stadtbesichtigung Axum

Sie fahren früh am Morgen in Richtung Axum. Axum ist von großer historischer Bedeutung und gilt als Wiege der heutigen äthiopischen Zivilisation. Laut äthiopischem Glauben wird in Axum die heilige Bundeslade mit den Tafeln der Zehn Gebote aufbewahrt. Auf dem Weg besuchen Sie die Ruinen von Yeha, wo Sie einen 12 Meter hohen und geschätzt 2500 Jahre alten Tempel besichtigen. In den Adwa Bergen bietet sich die Gelegenheit für einen Fotostopp. In diesen Bergen wurden Ende des 19. Jahrhunderts die große Schlacht zwischen den Italienern und Äthiopiern ausgetragen. Gegen Mittag erreichen Sie Axum, Ursprung des damaligen Axumitischen Reichs und somit der heutigen äthiopischen Zivilisation. Hier führt es Sie auf Ihrer Äthiopien Erlebnisreise zu antiken Herrscherpalästen, Obelisken und Stelen, der Maria von Zion Kirche und dem Palast der berühmten Königin von Saba.

Fahrdistanz nach Axum: Ca. 190 Km
1 Ü im Hotel/Lodge

Das Simiengebirge

Tag 5: Fahrt auf einer der spektakulärsten Straßen Afrikas, kurze Wandertour im Simiengebirge

Die Natur des äthiopischen Hochplateaus ist am heutigen Tag Ihrer Äthiopien Erlebnisreise Ihr Ziel. Sie fahren auf einer der spektakulärsten Straßen Afrikas in das als UNESCO Nationalpark ausgewiesene Simiengebirge. Herrliche Ausblicke begleiten Sie, ideal für einige Fotostopps. Sie beginnen Ihre erste kleine Wandertour in der Nähe des Nationalpark Eingangs. 

Fahrdistanz in das Simiengebirge: ca. 260 Km
1 Ü im Zelt (alternativ im Hotel/Lodge möglich)

Äthiopiens Natur aktiv erleben

Tag 6: Wanderung durch den Simien Nationalpark mit dem höchsten Wasserfall Äthiopiens, (Alternativ Rundfahrt)

Sie beginnen Ihre Wandertour mit einem lokalen Wanderführer und einem Scout durch das als UNESCO Nationalpark ausgewiesene Simiengebirge. Sie passieren beeindruckende Landschaften wie den höchsten Wasserfall Äthiopiens und überqueren den Jinbar-Fluss. Halten Sie auf Ihrer Wandertour auch Ausschau nach Wildtieren wie dem Walia Steinbock oder einem der seltenen Gelada-Affen, die ein beliebtes Fotomotiv sind. Alternativ zur Wanderung kann eine kleine Rundfahrt mit dem Fahrzeug gemacht werden.

1 Ü im Zelt (alternativ im Hotel/Lodge möglich)

Erlebnisreise durch Äthiopien

Tag 7: Fahrt vom Simien Nationalpark in die ehemalige Kaiserstadt Gondar, Besuch auf dem Markt in Debark und bei einer Töpferei Kooperative

Morgens machen Sie eine letzte kurze Wanderung im Simien Nationalpark nahe Ihres Camps. Falls Sie lieber im Hotel übernachten, dann verbringen Sie einen entspannten Vormittag in Ihrer Unterkunft. Die grandiose Sicht auf die Landschaft des Simiengebirges bietet tolle Fotomotive und vielleicht die eine oder andere Wildtierbeobachtung.
In der Kleinstadt Debark schlendern Sie über den lokalen Markt. Hier können Sie traditionelles Handwerk entdecken und frisches Obst probieren.
Auf dem Weg nach Gondar besuchen Sie die Töpferei-Kooperative einer äthiopisch-jüdischen Gemeinde, in der verwitwete und erkrankte Frauen arbeiten. Am Nachmittag kommen Sie in Gondar an, der Kaiserstadt aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Gondar bietet sich für einen abendlichen Club-Besuch mit Tänzern, Asmari Sängern und äthiopischem Bier und Wein an.

 2 Ü in Hotel/Lodge

Die ehemalige Kaiserstadt Gondar

Tag 8: Gondar: Besuch der Burganlage und Bad des Fasilidas, Kirche Debre Berhan Selassie

Ihre Äthiopien Reise führt Sie heute zu den Höhepunkten der ehemaligen Kaiserstadt Gondar am Rande des Simiengebirges. Sie besichtigen die Burganlage, berühmt für die zahlreichen Paläste, die einstige Herrscher bauten. Im Bad des Fasilidas wird jedes Jahr ein Fest zur Erinnerung an die Taufe Jesu Christi gefeiert. Die insbesondere für die beeindruckenden Deckenmalereien bekannte Debre Berhan Selassie Kirche heben Sie sich bis zuletzt auf.

Abends essen Sie gemeinsam in einem Lokal, in dem nach alten Familienrezepten gekocht wird, zu Abend.

Die Riviera Äthiopiens

Tag 9: Fahrt nach Bahir Dar, Stopp im für Sozialforscher besonderen Dorf Awra Amba, Bootsfahrt in Bahir Dar und Besuch der Zeghie Halbinsel mit zwei Klöstern

Auf dem Weg nach Bahir Dar fahren Sie durch herrliche Landschaft mit beeindruckenden Felsformationen und entlang der Felder des Amhara Volksstamms. Unterwegs stoppen Sie in dem als exotisch angesehenen Dorf Awra Amba, in dem Mann und Frau gleichberechtigt sind und alle zum gemeinsamen Wohl zusammenarbeiten. Es gibt keine Religion, keinen Alkohol. Das Dorf erlangte Wohlstand, gilt heute als afrikanisches Wunder und lockt Sozialforscher aus der ganzen Welt an.

Gegen Mittag erreichen Sie Bahir Dar. Mit der besonderen Lage am Tana See und den palmengesäumten Straßen wird Bahir Dar auch als Riviera Äthiopiens bezeichnet. Vorgelagerte Inseln beherbergen Kirchen und Klöster aus dem 14.-19. Jahrhundert. Auf der Zeghie-Halbinsel besuchen wir zwei Klöster aus dem 14. Jahrhundert - Azua Mariam und Ura Kidhane Mehret. Eine reiche Vogelwelt und Colobus Affen beheimaten die Halbinsel und Nilpferde sammeln sich manchmal am Ufer des Sees.

Fahrdistanz nach Bahir Dar: Ca. 190 Km
2 Ü in Hotel/Lodge

Das traditionelle Äthiopien

Tag 10: Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nil, Besuch beim Bauern mit traditioneller Landwirtschaft, traditionelle Kaffeezeremonie

Am heutigen Vormittag Ihrer Äthiopien Erlebnisreise machen Sie eine kleine Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nil. Es ist ein herrlicher Anblick, wenn das Wasser herunter tost, umgeben von saftig grüner Landschaft. Anschließend besuchen wir einen lokalen Bauern, bei dem Sie wissenswertes über die traditionelle Landwirtschaft erfahren. Für die Äthiopier ist der Genuss von frischem Kaffee sehr wichtig. Sie genießen eine typische Kaffeezeremonie, bei der die grünen Bohnen geröstet, gemahlen und aufgebrüht werden. Begleitet vom Weihrauchduft werden drei „Runden“ getrunken.

Das Weltwunder von Lalibela

Tag 11: Flug nach Lalibela, Besuch der ersten Gruppe der Felsenkirchen,  gemeinsames Kochen mit äthiopischer Familie, optional Übernachtung im Haus der Familie

Sie fliegen vormittags nach Lalibela, der einstigen Herrscherstadt des Landes. Lalibela ist berühmt für seine in Stein gemeißelten Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert, die auch als achtes Weltwunder bezeichnet werden. Sie besuchen die erste Gruppe der berühmten Kirchen von Lalibela, wie die Bet Medhane Alem, die größte monolithische Kirche der Welt.

Abends gewinnen Sie einen Einblick in den Alltag der Äthiopier. Beim gemeinsamen Kochen mit einer äthiopischen Familie erleben Sie das facettenreiche Land von einer ganz anderen Seite.

Wer mag, verbringt die Nacht im Haus der Familie. Die Homestay Unterkunft ist einfach und rustikal. Alternativ übernachten Sie im Hotel oder in einer Lodge.

1 Homestay-Übernachtung bei äthiopischer Familie oder Übernachtung in Hotel/Lodge

Die Kultur Äthiopiens

Tag 12: Schulbesuch in Lalibela, Besichtigung der zweiten Gruppe der UNESCO-Felsenkirchen, Abendessen bei Gebirgspanorama

Am Vormittag besuchen Sie eine Schule und erleben so einen Einblick in den Schulalltag der Kinder. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich natürlich, wenn sie ihr Englisch an uns Touristen „testen“ dürfen. Nachmittags entdecken Sie die zweite Gruppe der berühmten Felsenkirchen von Lalibela. Die Bet Giyorgis Kirche besticht durch Ihre Eleganz und wurde in Form eines Kreuzes aus dem Felsen gehauen.

Abends besuchen Sie gemeinsam ein Restaurant auf einem Felsvorsprung mit atemberaubenden Gebirgspanorama.

1 Ü in Hotel/Lodge

Die Märkte von Addis Abeba

Tag 13: Flug nach Addis Abeba, Besuch des Merkato, dem größten Freiluftmarkt Afrikas und dem Recyclingmarkt, Verabschiedung mit Musik und Tanz von Reisenden des ersten Teils der Erlebnisreise

Sie fliegen zurück in die Hauptstadt Äthiopiens und haben Zeit für die Erkundung des Merkato. Der größte Freiluftmarkt Afrikas und der Recycling Markt ist ein Fest für die Augen mit allerlei Kunst und Kuriositäten. Ein Highlight ist der Recycling Markt, auf dem unter Anderem alte Autoreifen zu Sandalen verarbeitet werden.

Für alle, die heute Abend oder am nächsten Tag nach Hause fliegen, nehmen Sie bei einem typisch äthiopischen Abendessen mit Musik und Tanz Abschied von dem Land im Herzen Afrikas. Im Anschluss geht es zum Flughafen oder ins Hotel. 

Ende der 13 Tage Reise. Beginn der 9-tägigen Reise.

Bei der 9-tägigen und 21-tägigen Reise übernachten Sie heute im Hotel/Lodge

Optionale Verlängerung bzw. Beginn der Südäthiopien Reise:

Wandersafari in Südäthiopien

Tag 14: Flug nach Arba Minch, Bootsfahrt auf dem Chamo-See mit Tierbeobachtung, Wandersafari im  Nech Sar Nationalpark

Sie fliegen in das südliche Äthiopien nach Arba Minch. Auf einer Bootsfahrt auf dem Chamo See haben Sie Gelegenheit mit ein wenig Glück Nilpferde, Krokodile und Pelikane zu entdecken. Im Nech Sar Nationalpark stehen Zebras im Vordergrund. Sie machen eine kurze Wandersafari und folgen mit einem Guide und einem Scout den Zebraspuren, um die Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten.

1 Ü in Hotel/Lodge

Das Volk der Dorze

Tag 15: Besuch eines Dorze Dorfes, Wanderung durch traditionelle Dörfer und Wälder, Besuch einer Weberei und Baumwoll-Kooperative, Übernachtung bei den Dorze und traditionelles Abendessen

Sie besuchen das Volk der Dorze, die in einem Gebirgsdorf mit herrlichem Blick über zwei Seen wohnen. Die Dorze sind bekannt für ihre bienenstockförmigen Häuser und Baumwollweberei. Auf einer etwa 4-stündigen Wanderung am Nachmittag durch traditionelle Dörfer, herrliche Wälder und mit Besuch in einer Weberei und Baumwoll-Kooperative erkunden Sie das Gebiet der Dorze.

Bei einer Übernachtung bei den Dorze bekommen Sie tiefere Einblicke in das Leben des Volksstamms. Es gibt ein traditionelles Abendessen und in einer lokalen Bar probieren Sie Honigwein, eine Spezialität.

Fahrdistanz: ca 45 Km
1 Ü in kleinen, einfachen Hütten

Das Volk der Konso

Tag 16: Fahrt nach Konso und Besuch des Volksstammes der Konso

Sie fahren weiter nach Konso und nehmen den Ort aus Ausgangspunkt für den Besuch einer oder mehrerer Konso-Dörfer. Die Konso sind für ihren großartigen Terrassenbau bekannt, die bekannt dafür sind vor Viehbeschädigung und Überflutung zu schützen.

Fahrdistanz: ca. 120 Km
1 Ü in Hotel/Lodge

Der Hamer Volksstamm

Tag 17: Fahrt nach Turmi, Besuch des Hamer Volkes

Nach der Fahrt nach Turmi besuchen Sie ein Dorf des Hamer Volks. Die Frauen des Hamer Volkes färben ihr Haar traditionell mit Lehm.

Fahrdistzanz: ca. 185 Km
2 Ü in Hotel/Lodge

Äthiopiens Volksstämme im Süden

Tag 18: Besuch beim Dassanech Volk, Fahrt nach Turmi

Sie besuchen auf Ihrer Äthiopien Erlebnisreise heute das Volk der Dassanech. Dieser Volksstamm lebt am Omo-Fluss, der die Lebensgrundlage der Dassanech bildet. Anschließend fahren Sie zurück nach Turmi.

Fahrdistanz ca. 140 Km

Erlebnisreise durch Äthiopiens Süden

Tag 19: Fahrt nach Jinka und Besuch des Wochenmarktes in Key Afer

Sie fahren auf Ihrer Afrika Erlebnisreise weiter nach Jinka. Auf dem Weg nach Jinka halten Sie in Key Afer, wo es einen bunten Wochenmarkt von verschiedenen Volksgruppen gibt.

Fahrdistanz etwa 200 Km
2 Ü in Hotel/Lodge

Traditionelles Leben der Mursi

Tag 20: Fahrt in den Mago Nationalpark und Besuch der Mursi und eines Waisenkinderprojekts

Sie fahren vormittags durch den Mago Nationalpark, in dem Sie Ausschau nach Tieren halten, zum Volk der Mursi. Die Mursi Frauen sind bekannt für Ihre Lippenteller, die Mursi Männer zeigen ihr Können in Stockkämpfen.

Am Nachmittag besuchen Sie ein Projekt für Waisenkinder und informieren sich über das Projekt. Kinder treffen Sie dabei nicht. Mehr Infos zum Projekt unter: www.elevateorphan.org

Addis Abeba entdecken

Tag 21: Flug nach Addis Abeba, Besuch der Universität und des Ethnologischen Museums, Verabschiedung bei Tanz und Musik, Transfer zum Flughafen oder Hotel

Sie fliegen heute Mittag zurück nach Addis Abeba. Sie besuchen die älteste Universität des Landes und den ehemaligen Palast des Kaisers, der heute als Ethnoligisches Museum dient.  

Sie nehmen am Abend  bei einem typisch äthiopischen Abendessen mit Musik und Tanz Abschied von dem Land im Herzen Afrikas. Im Anschluss geht es zum Flughafen oder ins Hotel. 

Preise und Termine für 2022 folgen.
Von Bis Preis pro Person Zusätzliche Informationen  
01.01.2022 31.12.2022 Auf Anfrage Anfragen
Preise und Termine für 2022 folgen. Aufgrund der derzeitigen politischen Situation in Äthiopien ist diese Gruppenreise nach Äthiopien vorerst ausgesetzt. Preise können abweichen, wenn die Anreise nicht mit Ethiopian Airlines stattfindet. Dann erhebt Ethiopian Airlines Aufschläge für die Inlandsflüge!

Kann ich diese Äthiopien Reise auch als Privatreise buchen?

Ja, diese Reise ist auch als Privatreise buchbar. Bei einer Privatreise kann das Reiseprogramm und -Datum an Ihre persönlichen Wünsche angepasst werden. Sie reisen entweder mit englischsprachigen Driver Guides oder mit zusätzlichem deutschsprachigem Reiseleiter. Preise auf Anfrage.

Enthaltende Leistungen:

  • Alle Inlandsflüge mit Ethiopian Airlines, Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Alle Übernachtungen in landestypischen 3 – 4 Sterne Lodges/Hotels im Doppelzimmer bzw. 2 Camping Übernachtungen und 1-2 Homestay-Übernachtungen (Je nach Reisedauer)
  • Alle Eintrittsgelder und Gebühren
  • Transport im modernen Fahrzeug
  • Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung
  • Täglich Frühstück und Abendessen inklusive 1 Softgetränk sowie Lunch-Pakete im Simiengebirge
  • Trinkwasser während der gesamten Reise
  • Camping-Equipment inklusive Zelt und Matratze (kein Schlafsack) (Nordroute)
  • Lokaler Wanderguide und Koch für die Camping-Übernachtungen (Nordroute)
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • 24/7 Ansprechpartner vor Ort
  • 50 US$ Spende für unser Stipendien-Projekt
  • Deutscher Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht enthaltende Leistungen:

  • Internationaler Flug (zubuchbar)
  • Alle nicht erwähnten Mahlzeiten
  • Visum
  • Video- und Fotogebühren
  • Trinkgelder (z. B. für Guides, Fahrer, Hotelmitarbeiter)
  • Persönliche Ausgaben

Zubuchbare Leistungen

  • Internationaler Flug (Preis auf Anfrage)
  • Anschlussflüge oder Rail&Fly-Ticket (Preis auf Anfrage)
  • Reiseversicherungen – der Partner ist die Hanse Merkur Versicherung
  • Einzelzimmer
  • Individuelles Vor- oder Anschlussprogramm

Teilnehmerzahl:  mind. 4 – max. 9 Personen

Dauer der Reise: 13 Tage (Höhepunkte des Nordens) bzw. 9 Tage zu den Völkern des Südens, 21 Tage beide Reisen in Kombination

Personen mit eingeschränkter Mobilität:
Falls jemand nicht lange wandern kann, gibt es im Simiengebirge und den Gheralta-Bergen die Möglichkeit, eine Rundfahrt mit dem Fahrzeug zu unternehmen. Für Menschen mit deutlich eingeschränkter Mobilität ist diese Äthiopien Reise jedoch nicht empfehlenswert.

Unterkünfte:
Wir übernachten möglichst in inhabergeführten Unterkünften anstatt in großen Hotels. Die Unterkünfte werden liebevoll von ihren Besitzern und deren Familien geleitet, sind persönlicher und umweltbewusster. Außerdem bleibt das Geld im Land und fließt nicht an ausländische Investoren.

Die Hotels und Lodges entsprechen dem landestypischen 3 – 4 Sterne Standard. Eine wackelnde Wandlampe oder gelegentliche Strom- und Warmwasserausfälle können jedoch durchaus vorkommen. Die Campingübernachtungen sind einfach: Es gibt meist keine Sanitäranlagen und keinen Strom. Eine Nacht auf dieser Reise verbringen wir in einem traditionellen Dorze-Dorf. Diese Homestay-Übernachtung ist ein klarer Kontrast zu den klassischen Hotelunterkünften. Wir schlafen in kleinen, einfachen Hütten; die Sanitäranlagen sind „rustikal“. Durch den Aufenthalt gewinnen wir spannende Einblicke in Kultur und Alltag der Menschen.

Corona:

Der Veranstalter ist mit einer eigenen Agentur, Fahrzeugen und Personal persönlich vor Ort, um die Lage einzuschätzen. Die Äthiopien Reise wurde entsprechend auf Sicherheit geprüft und angepasst. Entsprechende Hygienemaßnahmen wurden eingeführt, wie z.B. die regelmäßige Desinfizierung des Fahrzeugs und die Übernachtung in kleinen inhabergeführten und hygienebewussten Unterkünften. Eine kleine Gruppenteilnehmerzahl sowie ein negativer Corona Test tragen ebenso zu Ihrer Sicherheit bei. Eine Reiseversicherung, die auch Corona Erkrankungen beinhaltet, sichert Sie zusätzlich ab.

Programmanpassungen aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse bleiben vorbehalten (z. B. ungünstige Witterungsbedingungen oder Flugzeitenänderungen).

Änderungen vorbehalten.

Tourcode:         HA01, HA03

Sie möchten die Verfügbarkeit prüfen und ein persönliches Angebot für diese Reise bekommen?

Unten können Sie Ihre Wunschreise anfragen. Bitte füllen Sie das Formular aus. Wir senden Ihnen dann kostenfrei und unverbindlich ein Angebot.

Reisebewertungen unserer Gäste

Norwegen Rundreise mit Hüttenurlaub

„Hallo Frau Gaedt,

sorry für die verzögerte Antwort und herzlichen Dank für die gute Beratung und die ganzen Buchungen.Danke noch für die letzte email vor dem Abflug mit dem Hinweis auf den Online Check In. Im ganzen Trubel vor dem Abflug habe ich es leider versäumt mich hierfür zu bedanken.
Das hat alles gut funktioniert bei der Hin und Rückreise.

Doch nun zur Reise. Wir blicken auf eine sehr schöne Reise zurück die uns sehr gut gefallen hat. Mit dem Wetter hatten wir sehr viel Glück. Nur an 2 Tagen hatten wir kurze Regenschauer von ungefähr 30min. Das Programm war eine gelungene Mischung aus Besichtigungen, Wanderungen und überschaubare Transfers.
Der nächste Glücksfall bei dieser Reise war unser Reiseleiter, der sehr flexibel den Reiseablauf gestaltete und auch Wünsche soweit möglich umsetzte.
Landschaft und kulturell bot uns diese Reise sehr viel Abwechslung wobei die Erholung und Ruhe auch nicht zu kurz kamen.
Auch der kulinarische Anteil an dieser Reise war durchaus vorhanden.

Kurz zusammen gefasst: Gerne wieder mit Ihnen und dem Veranstalter. ?

Herzliche Grüße vom Fuße der Schwäbischen Alb“

Sie möchten die gleiche Reise erleben?

Sie möchten eine Äthiopien Reise nach Ihren Wünschen? Kontaktieren Sie uns.

Travelcowboy