+49 (0)4542 985 1366 info@travelcowboy.de

Reiseinformationen Bali

Gerne geben wir Ihnen hier Tipps zu folgenden Themen:

  • Klima und beste Reisezeit
  • Sicherheit auf Bali
  • Internet auf Bali
  • Verständigung vor Ort

Planen Sie eine Bali Reise? Dann rufen Sie uns an!
Telefon +49 4542 985 1366

Wie ist das Klima auf Bali und wann ist die beste Reisezeit?

Trockenzeit: Mai bis Oktober
Regenzeit: November bis April
Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Das Wetter auf Bali ist unterteilt in eine Regen- und eine Trockenperiode. Die Regenzeit beginnt Anfang November und geht bis in den April hinein. Ab Anfang Mai regnet es meist nur noch gelegentlich, die Trockenzeit kündigt sich an.  Die Temperaturen sind aufgrund der tropischen Lage das ganze Jahr über annähernd gleich und liegen um die 30-32 Grad. Nachts kühlen die Temperaturen meist auf 22-24 Grad ab. Eine Bali Reise empfiehlt sich besonders in der Trockenzeit zwischen Mai und Oktober.

Während der Regenzeit regnet es oft Monsunartig in kurzen heftigen Schauern. Manchmal ist auch mit längerem Regen zu rechnen. Während der Trockenzeit regnet es kaum, zu dieser Jahreszeit kann man mit vielen Sonnenstunden rechnen. Die Luftfeuchtigkeit ist mit 80-85 % das ganze Jahr über hoch.

Bali wird von einer Gebirgskette durchzogen, was einzelne Regionen klimatisch unterscheidet. Im Norden regnet es weitaus weniger als im Süden und im Zentrum Balis. Zudem ist es in höheren Lagen im Inland verhältnismäßig kühl. Der Agung Vulkan misst 3031 m über dem Meer und liegt im Zentrum der Insel der Götter. Tagsüber liegen die Temperaturen hier selten über 20 Grad, nachts können sie sogar unter 10 Grad fallen.

Das Meerwasser hat auf Bali ganzjährig eine angenehme Temperatur zum Baden, Schnorcheln oder Tauchen. Aufgrund der Trockenzeit empfehlen sich Schnorchel- oder Tauchtouren am ehesten zwischen Mai und Oktober.  

Ist Bali ein sicheres Urlaubsziel?

Bali ist ein relativ sicheres Reiseziel. Die Insel ist überwiegend von Hindus bewohnt, die ein sehr friedliebendes Volk sind. Die Mentalität der Balinesen ist sehr gastfreundlich und Fremden gegenüber offen.

Kleinkriminalität

Kleinkriminalität besteht wie in den meisten anderen Urlaubsorten auch auf Bali. Besonders in touristischen Zentren wie Kuta sollte man auf seine Wertsachen achten. Vorsicht ist auch geboten, wenn man Geld bei einem „Moneychanger“ wechseln möchte.

Unser Tipp für Ihre Sicherheit: Lassen Sie Ihre Wertsachen im Safe des Hotels, wechseln Sie Geld bei den Banken oder heben Sie dieses am besten mit der Karte am Automaten ab.

Terrorismus

Nach den Anschlägen in Kuta in den Jahren 2002 und 2005 sind die Sicherheitsvorkehrungen auf Bali stark angestiegen. Die Balinesen leben eine sehr friedliche Kultur und die damaligen Anschläge sind auf einzelne Gruppierungen zurückzuführen, die von anderen Inseln kamen.

Der Straßenverkehr

Der Straßenverkehr auf Bali entspricht nicht europäischem Niveau. Zahlreiche Mopeds fahren auf den Straßen und die Unfallstatistik ist hoch. Besonders Touristen sollten bei eigenen Fahrten Vorsicht walten lassen.

Unser Tipp für den Straßenverkehr: Mieten Sie sich einen Wagen mit Fahrer. Es ist besser, als selbst zu fahren.

Naturkatastrophen

Bali liegt am pazifischen Feuerring, einer seismisch aktiven Zone. Der Gunung Agung, Balis Vulkan im Zentrum der Insel, ist seit November 2017 wieder verstärkt aktiv. Auch Erdbeben erschüttern hin und wieder die Region. Im Falle eines Erdbebens empfehlen wir, sich an die Sicherheitshinweise des Hotelpersonals zu halten.

Wie ist das WLAN Netz auf Bali?

Bali hat eine sehr hohe WLAN Dichte, für ausreichend Internet ist fast überall gesorgt. Allerdings sollte jeder sein Surf- und Telefonverhalten vor einer Bali Reise prüfen. Roaming lohnt sich hier nicht, eher schon der Kauf einer lokalen Prepaid Sim Karte. Die ist schnell und leicht installiert und die Kosten halten sich auch in Grenzen.

Wie verständige ich mich vor Ort?

Die Sprache der Balinesen ist Balinesisch (der lokale Dialekt) bzw. Indonesisch. Viele Balinesen, insbesondere in touristischen Gegenden, sprechen Englisch. Auch Niederländisch wird aufgrund der Kolonialzeit in den Schulen gelehrt. Es ist jedoch immer gut, wenigstens ein paar Brocken Indonesisch zu lernen.

Unsere Sprachtipps für ihre Bali Reise:

Guten Morgen – Selamat pagi
Guten Tag (mittags) – Selamat siang
Guten Tag (Spätnachmittag) – Selemat sore
Guten Abend – Selamat Malam
Auf Wiedersehen – Selemat tinggal
Danke – Terimakasih
Bitte – Sama sama
Ja – Ya
Nein – Tidak
Was ist das? – Ini apa?

Weiterführende Links: