Entdecke die Welt anders…
Phone: +49 (0)4542 985 1366

Berggorillas – Die letzten Ihrer Art

Es gibt wohl kaum etwas Aufregenderes, als plötzlich beim Gorilla Trekking im tiefen Regenwald einem Berggorilla gegenüber zu stehen. Die Gorillas werden bis zu 170 Kg schwer und leben im Virunga Gebirge zwischen Uganda, Ruanda und dem Kongo. Dank eines sanften Öko-Tourismus sind die Zahlen mit etwa 720 noch lebenden Berggorillas stabil.  Der Tourismus schafft der lokalen Bevölkerung eine finanzielle Lebensgrundlage und schützt somit das Leben der Gorillas. Das Leben der vom Aussterben bedrohten Tiere gefährden besonders die Zerstörung des Lebensraumes und Wilderei. Berggorillas sind dem Menschen sehr ähnlich, insbesondere die Extremitäten. Wahrscheinlich rühren Sie deswegen auch immer wieder die Touristen zu Tränen. Während einer Uganda Reise ist das Gorilla Trekking immer der absolute Höhepunkt. Die Berggorillas leben in Familienverbänden. Der sogenannte „Silberrücken“ ist bei den Gorillas das erwachsene Männchen und Oberhaupt. Ihm untergeordnet sind mehrere Weibchen  und die Kinder. Beim Gorilla Trekking muss man einen Sicherheitsabstand zu den Tieren wahren. Es kommt jedoch auch mal vor, dass einer der Gorillas neugierig ist, näher kommt und einem das Herz vor Freude und Aufregung dann ein wenig höher schlägt. Das ist ein einmaliges und rührendes Erlebnis.